Entfernen von Ölflecken mit Butter

Hallo Ilse,
mein Mann bastelt in der Garage gerne an alten Autos herum. Ich gönne ihm dieses Hobby, aber er muss sich ständig neue Jeans kaufen. Er verursacht ständig Ölflecken und ich weiß schon nicht mehr, was ich tun soll. Was ist gut zum Entfernen von Ölflecken?
Viele Grüße

Hallo Susanne,
Edgar ist auch solch ein Hobbybastler. Und der sieht auch immer aus wie ein Dreckspatz und ist vollgeschmiert mit Ölflecken. Ihm ist das egal, der geht in diesen dreckigen Klamotten auch zum Einkaufen. Wenn ich ihn dabei sehe werde ich ganz kribbelig, denn so verschmiert mit Ölflecken muss man nun wirklich nicht rumlaufen. Ich habe ihm schon so einige Kleidungsstücke gerettet und das Entfernen von Ölflecken geht mit einfachen Hausmitteln!

Entfernen von Ölflecken auf Beton

Du wirst deinem Mann bestimmt nicht immer hinterherrennen und aufpassen wollen, dass er sich nicht schmutzig macht (Gott bewahre!), aber du kannst ihn bitten, dass er ein bisschen auf sich, sein Tun und seine Kleidung achtet. Oftmals wird ja auch z. B. ein Betonboden mit Ölflecken verschmiert und den will man ja auch wieder sauber haben. Sägemehl, saugt was das Zeug hält! Zum Entfernen von Ölflecken gilt als Erstes: das noch feuchte Öl binden, damit es sich nicht ausbreitet. Und hier kommen Sägemehl, Katzenstreu und Vogelsand ins Spiel. Einer dieser drei Soforthelfer sollte großzügig auf dem ÖlFleck verteilt werden und dort mindestens eine halbe Stunde liegen bleiben. Das Öl wird dann aufgesogen. Mit einem Kehrer können dann das Bindemittel und die Ölfecken entfernt werden. Wenn nicht alles verschwunden ist kann dein Mann zum Entfernen von Ölflecken die Prozedur wiederholen.

Ist das Öl aufgesaugt wischt er mit heißem Wasser über die Stelle. Dabei kann es nicht schaden, ein paar Tropfen Essigessenz ins Wischwasser zu geben. Er muss dann so lange schrubben, bis der Fleck komplett weg ist. Dann bleiben auch keine Rückstände bei dieser Methode zum Entfernen von Ölflecken und der Boden ist wieder sauber.

Entfernen von Ölflecken mit Backpulver

Das Entfernen von Ölflecken, die er sich auf die Kleidung macht, ist leider nicht so einfach mit Sägemehl oder Katzenstreu zu bewerkstelligen. Wasser wird leider zum Entfernen von Ölflecken auch nicht funktionieren, da sich Öl nicht mit Wasser bindet. Ein anderes Hausmittel ist aber Backpulver. Streue einfach das Backpulver auf den Ölfleck und reibe es ein. Danach spülst du es mit heißem Wasser aus.

Entfernen von Ölflecken mit Gallseife

Der Ölfleck kann aber auch mit einem trockenen Tuch und Gallseife behandelt werden. Die Gallseife wird zum Entfernen von Ölflecken direkt auf den Fleck aufgetragen und mit dem Tuch wird das Öl herausgewischt. Danach geht’s ab in die normale Wäsche. Der Fleck sollte dann weg sein.

Entfernen von Ölflecken auf Jeans

Mit Butter funktioniert das Entfernen von Ölflecken aus Jeans wunderbar. Reibe dazu die Butter direkt auf den Ölfleck. Danach spülst du sie mit Wasser wieder aus. Gegebenenfalls wiederholst du diesen Vorgang. Die Jeans gehen dann zum restlichen Entfernen von Ölflecken in die Waschmaschine.

Entfernen von Ölflecken mit Salz oder Mehl

Zum Entfernen von Ölflecken kannst du aber auch Mehl oder Salz verwenden. Bestreue dazu einfach die Kleidung mit einem der Hausmittel und lass es dann etwas einwirken. Anschließend bürstest du das Kleidungsstück ab. Danach geht’s ab in die normale Wäsche.

Kreide zum Entfernen von Ölflecken

Alternativ kannst du auch Kreide auf den Fleck streuen. Bei dieser Methode zum Entfernen von Ölflecken bügelst du dann heiß über den Ölfleck und klopfst danach die Kreide ab.

Sonnenöl hinterlässt ebenfalls Flecken

Kommt Sonnenöl auf Kleidung sollten die Flecken umgehend mit Mehl bestreut und dann ausgebürstet werden. Hier sollte man aber darauf achten, dass empfindliches Material durch das Bürsten beschädigt werden kann.

Ich hoffe bei den Tipps zum Entfernen von Ölflecken ist was für dich dabei. Alles Gute

Du weißt es besser oder hast weitere Tipps zum Entfernen von Ölflecken? Dann schick mir gerne deine Anmerkung hier!

Diesen Artikel teilen: